ERPS – The Movie
avatar

Seit 2016 gibt es ERPS – The Movie bereits und wurde auf dem ZeltCon 2016 zum 25-Jährigen ERPS-Jubiläum ur-aufgeführt… nun ist er endlich öffentlich verfügbar!

Wer schon immer einmal wissen wollte, warum ERPS erfunden wurde, wie es sich über 25 Jahre entwickelt hat und warum es so wenige ERPS-Regelwerke im Umlauf gibt, findet hier alle Antworten.

Der Film (hier als externer link) ist aufgeteilt in 3 Kapitel:

  • Die frühen Jahre
  • RUHM und EHRE und KOMMERZ
  • Alles neu: Open Source

Viel Spass beim schauen!

 

Posted in Allgemein | Comments Off on ERPS – The Movie

Dungeons of Doria: Raumplatten-Design
avatar

Raum A-5 (public)

Immer mehr Grafiken treffen nun für Dungeons of Doria ein. Die Hauptarbeit liegt dabei momentan beim Design der Raumplatten. Grundsätzlich sind die Raumplatten bereits seit der ersten richtigen Version von LootERPS / Dungeons of Doria relativ unverändert. Das Hauptproblem bei dieser Prototyp-Version der Raumplatten: Die verwendeten Grafiken dürfen nicht veröffentlicht werden. Deshalb beinhaltete die erste öffentlich zum Download bereitgestellte Version von LootERPS keinerlei Grafiken, sondern nur die selbst gemalten Wände, Bodenfliesen und die öffentlich verfügbaren Icons von www.game-icons.net (zum Beispiel die Monsterköpfe und Runen auf den Raumplatten). Das sah leider sehr arm aus – und spielen möchte man darauf nicht wirklich.

MapAssets neu

Deshalb werden von Eric Quigley nun die ganzen Rauminhalte, die seit der ersten Version von LootERPS dabei sind neu interpretiert und gezeichnet. Ein paar Beispiele sieht man links. Brunnen, Schatztruhen, Tische, Stühle, Särge – selbst Steine müssen gezeichnet werden, damit diese in ein Dungeon / Verlies einziehen können und die Raumplatten belebt wirken lassen.

Dabei sind die Farben der Map-Assets erst einmal nicht so sehr relevant – diese können beim einfügen in den Dungeon mit weiteren Effekten wie Schatten oder Embossing, anderen Farben oder auch Filtern überlagert werden. Dadurch können gleiche Elemente auf mehrere Raumplatten verwendet werden und nutzen sich trotzdem nicht so schnell ab.

 

Nachfolgend sieht man den obigen Raum erneut, diesmal mit mehr Inhalt – und schon wirkt der Raum viel lebendiger. Natürlich fehlen noch viele weitere Details wie Schmutz, Blut, Spuren oder ähnliches. Dies wird nach und nach erweitert, sobald diese Map-Assets verfügbar sind.

Raum A-5 neu

Posted in Allgemein, Loot | Comments Off on Dungeons of Doria: Raumplatten-Design

DreieichCon 2018
avatar

ERPS ist (wie eigentlich jedes Jahr) auch wieder auf dem DreieichCon vertreten:

  • 11 Uhr: Super Heroes in tights (externer Link)
    Feuer spucken, fliegen, dich verkleinern oder den Gegnern das Hirn verbiegen? In einem eisernen Kampfanzug die Lüfte unsicher machen? Oder doch lieber einen dunklen Detektiv mit leichtem Hang zu fliegenden Tieren spielen? Oder den unwiderstehlichen Geheimagenten, dem unendliche Gadgets zur Verfügung stehen und dem keine Mission unmöglich erscheint?
    Sei bei der Geburt von 4 neuen New Yorker Helden dabei, die sich gegen die Elemente der Unterwelt stellen…
    Mehr zu Super Heroes in tights (SHit-ERPS) gibt es hier.
  • 20 Uhr: Dungeons of Doria / LootERPS (externer Link)
    Lust auf Dungeon-Crawling? Einfach Monster verhauen, massenhaft Schätze, neue Waffen und Rüstungen sammeln?
    LootERPS vereint Rollenspiel-Elemente und Brettspiel zu einem kooperativen Spiel, in dem alle gemeinsam gegen das Spiel spielen. Das Dungeon baut sich dabei zufällig auf, es ist kein Spielleiter nötig.
    Mehr zu Dungeons of Doria / LootERPS gibt es hier.
Posted in Allgemein, Cons, ERPS, Loot, Superhelden | Comments Off on DreieichCon 2018

Mehr Loot für “Dungeons of Doria”
avatar

Heute gibt es einmal einen Blick auf ein paar aktuelle Karten in “Dungeons of Doria”. Ob das eigentliche Design der Karten so bleibt ist erst einmal fragwürdig und wird zu einem späteren Zeitpunkt genauer betrachtet. Doch aktuell bleibt das Design wie es ist und es wird sich auf das eigentliche Artwork konzentriert.


 

Sonnenschild

Sonnenschild

Der Sonnenschild ist eine Idee, mehr zur Hintergrundwelt Doria einzubringen. In einer Welt, in der es die sogenannte “Lichtbringer”-Religion gibt, welche die Sonne verehrt und in der es gleichzeitig auch Magie gibt, wird es sicherlich auch passende magische Artefakte geben.

Der magische Lichtbringer-Schild wird also sehr wahrscheinlich die Form einer Sonne haben und besonders effektiv gegen Untote Monster einzusetzen sein, welche die Sonne fürchten.

Der Zeichner hat wunderschön das Abbild einer goldenen Sonne eingefangen und hat gleichzeitig zusätzlich noch magische Symbole eingearbeitet, um den Status eines Artefakts herausstechen zu lassen.

 

 

 

 


Antidote

Gifthemmer

Zusätzlich gibt es nun auch ein paar mehr Tränke in “Dungeons of Doria”. Nachdem eine Vergiftung im Laufe der Zeit immer gefährlicher geworden ist, mussten neue Gegengifte her. Denn wenn Gift rein theoretisch über einen gesamten Spieleabend bestehen kann, muss man auch die Möglichkeit haben, dieses zu heilen.

Dazu wurden nun 3 Arten von Gegengiften entworfen:

  • Entgifter
    Heilt eine kleine Vergiftung
  • Gifthemmer
    Halbiert alle Vergiftungen
  • Gegengift
    Heilt alle Vergiftungen

Der Zeichner hat dazu 3 verschiedene Grössen von Flaschen entworfen und diese dann alle mit ähnlichen Beschriftungen versehen. Man kann sofort alle Gegengifte erkennen, und dennoch sind alle leicht unterschiedlich.

 


HealingMagic

Kleiner Heilzauber

Als letztes wurden die Zaubersprüche etwas neu interpretiert. Das Problem mit Zaubersprüchen ist, dass man Sie schlecht als Gegenstand darstellen kann. Bisher wurden als Bilder daher Szenen genutzt – zum Beispiel ein Magier, der einen Feuerball wirft oder einen Blitz aus seinen Händen schiessen lässt.

Leider sind entsprechende Szenen recht aufwändig zu zeichnen und daher teuer. Als Übergangslösung wurde folgende Lösung entwickelt:

Jeder Zauberspruch steht auf einer Schriftrolle. Diese Schriftrolle enthält ein passendes Bild/Icon zum jeweiligen Zauber. Die Schriftrolle wurde nun einmal gezeichnet und kann immer wieder verwendet werden, die Icons stammen von www.game-icons.net und werden von mir überarbeitet und angepasst. Damit hat man erst einmal eine Kostengünstige Lösung, bis man sich schöne und volle Szenen leisten kann.

Ähnlich werde ich demnächst mit den Fallen verfahren – sobald mir dafür eine nette Alternative für die Schriftrolle eingefallen ist… Vorschläge sind immer gerne gesehen.

 

 

Posted in ERPS, Loot | Comments Off on Mehr Loot für “Dungeons of Doria”

ERPS Artwork: Werdegang eines Schleimmonsters
avatar

Heute gibt es mal einen Blick hinter die Kulissen des Artwork-Schöpfungsprozesses. Wie ist das Doria-Schleimmonster entstanden und was gehörte alles zur Entwicklung dazu?


Schritt 1: Playtesting der Monster – welche Fähigkeiten passen zu einem Schleimmonster?

Slime Monster Figure

Slime Monster Figure

Am Anfang gab es das Schleimmonster in “Dungeons of Doria” gar nicht. Dass es überhaupt im Brettspiel enthalten ist, war reiner Zufall. Basierend auf einer grünen Plastik-Figur, die bei einer der eBay-Lieferung gemixter gebrauchter HeroQuest-Figuren dabei war und die ich einfach cool fand, wurde das Schleimmonster kurzerhand mit in das Playtesting eingefügt.

Doch der nächste Schritt war schwierig: Was passt zu einem Schleimmonster, welche Attacken soll es haben, soll es ein Nah- oder Fernkämpfer sein, welche Besonderheiten hat es? Und: passt es überhaupt in einen Dungeon voller Orks, Goblins, Untoter, und anderer magischen Wesen?

 


Schritt 2: Definition der Features und wie es sich verhält
Tagelange Playtestings haben irgendwann ergeben, dass es nicht genug Fernkämpfer in “Dungeons of Doria” gibt, also wurden die Schleimmonster zu Fernkämpfern, die 5 Felder weit Schleim spucken können. Doch irgendetwas hat noch gefehlt. Noch brauchten die Schleimmonster etwas besonderes – bis uns die Idee kam: Da das Schleimmonster giftige Säure spuckt, die über die gesamte Rüstung läuft, kann man diese nur durch eine richtige Parade aufhalten. Wurde nicht pariert, hilft auch eine Rüstung nicht mehr – der Charakter ist trotz Rüstung vergiftet.

Ein kleines Problem gab es aber noch: Da es nun mehr Schleimmonster im Spiel gab, mussten auch mehr Figuren her. Glücklicherweise konnten auf eBay durch stundenlanges suchen noch mehr der gleichen Art gefunden werden und das Prototyp-Spiel damit vervollständigt werden. Ich weiss nicht mehr, wie die Figur hiess oder nach was ich gesucht habe, aber egal: Ich hatte jetzt genug Schleimmonster für den Prototypen!


Step 3: Referenzbilder heraussuchen – Stundenlang
Der nächste Schritt war das heraussuchen von Referenzbildern, damit man weiss, die das Schleimmonster überhaupt aussehen soll. Die Google-Bildersuche hilft hier immens, um einfach mal einen Überblick zu bekommen, was es an tollen Bildern gibt und was man am Ende eventuell sehen möchte. Aber: Es dauert lange und frisst verdammt viel Zeit, denn man möchte nur die besten Bilder mit dem richtigen Zeichenstil nutzen, damit es keine Verwirrungen gibt…

Mit den Referenzbildern und dazu kleineren Beschreibungen muss natürlich auch eine Beschreibung für den Zeichner erfasst werden. Beim Schleimmonster wurde in etwa folgendes mitgesendet (auf Englisch, da der Zeichner in den USA ansässig ist):

A slug-like brown-greenish Monster, that spits poisonous green slime on its targets. It crawls around, but as soon as it has spotted a target, it will stand its head up to spit up to 5 meters far. The body is a mixture of a centipede (a lot of legs for crawling around), slug (slimy and wet) and a leech. It should have no arms, only body, legs and a head with some teeth/claws and eyes (maybe a bit popped out like a snail).


Step 4: Erster Draft und Feedback

Slime monster draft 1

Slime monster draft 1

Nun geht alles etwas schneller! Der Zeichner kommt mit einem ersten Draft relativ schnell zurück. Zuerst einmal war ich vom Vorschaubild meines Emailsprogramms überrascht – Draft? Sieht eigentlich ja schon fast fertig aus. Auf den zweiten Blick sieht man aber deutlich die einfache Struktur des Bildes und dass doch noch viel mehr zu tun ist als im Vorschaubild zu sehen war. Es wurde Feedback gesammelt und an den Zeichner weitergegeben. Der Hauptpunkt war, das Schleimmonster sollte aufrechter stehen und nicht so flach am Boden krabbeln.

Dann waren wir uns bei den Farben etwas uneinig. Mehr grün? Mehr braun? Oder beide Farben? Wir entschieden, den Experten zu fragen – also Nathan, den Zeichner…

 


Step 5: Zweiter Draft mit mehr Farben zur Wahl…

Slime monster draft 2

Slime monster draft 2 – selection of colors

 

Nathan schickte uns einen weiteren Draft. Nun war das Schleimmonster schon aufrechter – und wir bekamen alle drei Farbvarianten! Wir entschieden uns praktisch sofort für Variante B – bis auf eine Person, die aber sofort übergangen wurde. C hatte natürlich mehr vom Original der Plastikfigur, aber da es in “Dungeons of Doria” schon viel zu viele Grünhäute gibt, sollte es auch mal ein Monster in einer etwas anderen Farbe geben. Nun galt es auf die finale Version zu warten…


Step 6: Finale Version

Die endgültige Fassung übertraf meine Erwartungen sofort. Schleim, so viel schöner Schleim. Die offenen Hautpartien. Das zahnbewehrte Maul. Das ist ein Monster, vor dem man Angst haben darf! Tatsächlich gab es von unserer Seite nichts mehr auszusetzen – die Version wurde mehr oder weniger sofort angenommen.

Finale Version des Schleimmonsters

Finale Version des Schleimmonsters

 

 

Posted in Allgemein, Loot | Comments Off on ERPS Artwork: Werdegang eines Schleimmonsters

Weiteres ERPS-Artwork
avatar

Es geht langsam aber sicher weiter mit Artwork für “LootERPS – Dungeons of Doria”. Vielleicht werden Teile des Artworks am Ende vielleicht auch für ein Fantasy-ERPS RPG-Buch verwendet – aber das steht noch in den Sternen.

 

Artwork für Rüstungen, Items und Waffen

Artwork für Rüstungen, Items und Waffen

Dieses mal wurde das Plattenrüstungs-Set vervollständigt und einige Gegenstände wie Halsketten, Waffen und Tränke getestet. Mir persönlich gefallen die Gegenstände sehr gut und es werden jetzt nach und nach immer mehr dazukommen.

Der nächste Schritt ist allerdings dann erst einmal das neue Design der LootERPS-Raumplatten. Alle Inhalte werden neu gemalt, einige Räume neu designed und manche etwas umdekoriert. Sobald das komplette Artwork steht, können die öffentlichen Versionen der Raumplatten auch deutlich besser genutzt werden als bisher.

Leider wird es noch deutlich schwieriger, Fallen und Zaubersprüche wie bisher umzusetzen, weshalb in diesem Artwork-Update zumindest für Zaubersprüche eine temporäre Lösung gefunden wurde: Zaubersprüche werden nun erst einmal als Icons auf Schriftrollen dargestellt, bis das ein deutlich besseres Artwork fertiggestellt werden kann.

Weitere Updates zum Artwork folgen hoffentlich in Kürze – doch nun ist erst einmal wieder Con-Zeit.

 

Posted in Allgemein, ERPS, Loot | Comments Off on Weiteres ERPS-Artwork

Conventions im Mai
avatar

In den nächsten Tagen und Wochen gibt es wieder viele Conventions – der Mai ist Hochsaison für ERPS.

  • 05. Mai: KarbenCon (https://www.jukuz-karben.de/)
    Mindestens 1 Runde LootERPS, eventuell auch ein ERPS-Rollenspiel nach Wunsch.
  • 12. Mai: VictoryDay / Brettspieletag im Jugendhaus Dudenhofen (https://www.pgrev.de)
    Da es sich um einen Brettspieletag handelt, natürlich nur LootERPS…
  • Ende Mai/Anfang Juni: ZeltCon (https://www.zeltcon.de/)
    Eine ganze Woche Rollenspiele in Zelten!
    Viel ERPS in allen Varianten, aber auch andere Systeme und wenn gewünscht auch LootERPS.

 

Posted in Allgemein, Cons, ERPS, Loot | Comments Off on Conventions im Mai

Cave Con 2018 und Con-Ausblick
avatar

Nachdem ich im letzten Jahr zwar auch auf diversen Cons war und sowohl LootERPS als auch Rollenspiel-ERPS-Varianten angeboten habe, habe ich leider erst jetzt gemerkt, dass ich dies hier lange nichts mehr kundgetan habe.

Daher hier schon einmal die Ankündigung für den CaveCon 2018 (Cave Con 2018, 16.-18. Februar, JuKuz Aschaffenburg). Ich bin am Samstag, den 17. Februar auf dem CaveCon und biete folgende Runden an:

  • Sa, 11 Uhr:
    Super Heroes in tights (SHit-ERPS): Die Männer in den grünen Schutzanzügen
    Ein Banküberfall in New York ist schon fast nichts neues mehr… aber dass die Bankräuber alle grüne Schutzanzüge tragen ist doch etwas ungewöhnlicher. Erst einmal gilt es, den Bankraub zu verhindern – doch was dann?
    Charaktere werden ab 11 Uhr erstellt (Superhelden selber erschaffen macht einfach mehr Spass!), bis ca. 12 Uhr kann man aber noch einsteigen und einen vorgefertigten Charakter nutzen.
    Dauer maximal 8 Stunden inklusive Charaktererschaffung.
  • Sa, 19 Uhr:
    Der notorische Schwarzmagier Dulsa Toom plant die Beschwörung eines riesigen, landverwüstenden Dämons. Die Spione des Königs haben es gerade noch rechtzeitig geschafft, euch zu informieren, um den Plan zu vereiteln! Dazu werdet ihr vom Hofmagier mit 4 speziellen magischen Kerzen ausgestattet, welche – korrekt um den Dämon angeordnet – ihn verwundbar machen. Dringt in das Verlies des Schwarzmagiers ein und stoppt das Ritual, bevor es zu spät ist!
    Loot-ERPS basiert auf einem stark vereinfachten Rollenspiel-System und bietet dir massenhaft vorgefertigte Ausrüstung in Kartenform, eine Menge Monster und eine Aufgabe, die ihr nur zusammen lösen könnt – gemeinsam gegen das Spiel ohne einen Spielleiter. Charaktere sind Teil des Brettspiels und müssen nicht erstellt werden.
    Dauer ca. 5 Stunden.

Die Runden werden ab Samstag um ca. 10 Uhr ausgehängt, damit man sich eintragen kann.

——————

Ausserdem plane ich aktuell, folgende Cons in diesem Jahr zu besuchen:

Zu den entsprechenden Daten werde ich dann genaue Termine und was dann angeboten wird posten.

Posted in Allgemein, Cons, ERPS, Loot, Superhelden | Comments Off on Cave Con 2018 und Con-Ausblick

Artwork für LootERPS
avatar

Das erste Artwork für “LootERPS – Dungeons of Doria” ist nun verfügbar!

Wenn man sich erst einmal für einen Zeichner (beziehungsweise in diesem Fall zwei Zeichner) entschieden hat, die man mit der Umsetzung des Artworks beauftragen möchte, benötigt man natürlich erst einmal ein paar Beispiele des Artworks. Die ersten Ergebnisse sind nun da und ich bin begeistert – genau wie alle Dauer-Testspieler, die das Artwork mit bewerten durften.

Die ersten 5 Items als Artwork-Test

Die ersten 5 Items als Artwork-Test

Eric Quigley (Google+) wird nach und nach alle Waffen, Rüstungen und Items zeichnen. Die Menge der Items führt natürlich dazu, dass man nur eine sehr begrenzte Zeit pro Gegenstand nutzen kann. Aber diese sehr knappe Zeit wird von Eric wunderbar genutzt – alle von mir beschriebenen Gegenstände wurden schöner in Szene gesetzt als beschrieben und haben sogar noch kleine Details erhalten. Die meisten dieser Gegenstände werden am Ende auf einer Karte erscheinen, die ca. 4×6 cm groß ist. Der Gegenstand wird also noch kleiner irgendwo auf der Karte erscheinen. Dafür ist die Qualität der Gegenstände mehr als ausreichend, die Detailreiche ist grandios.

(Klick auf das Bild zeigt eine grössere Variante)

 

 

 

 

Finale Version des Schleimmonsters

Finale Version des Schleimmonsters

Nathan Park (DeviantArt) wird alle Charaktere und Monster umsetzen. Das genaue Design der Charaktere und Monster ist noch ausstehend – speziell mit Hinblick auf einen möglichen Kickstarter zum Artwork, bei dem ein Sponsor einen Charakter oder ein Monster mitdesignen darf. Daher habe ich mich erst einmal dazu entschieden, ein Monster als Artwork in Auftrag zu geben, von dem ich glaubte, es wird sich so oder so kein Sponsor finden. Daher fiel die Entscheidung auf das “Schleimmonster”. Das Schleimmonster ist eine Tausendfüssler-ähnliche, menschengroße Kreatur, die aus 5 Metern Entfernung giftige Säure-Schleim-Spucke auf Ihre Gegner speit. Ist der Gegner erst einmal durch das Gift geschwächt, kommt das Monster näher um ihm mit seinen Zähnen den Rest zu geben. Und ich denke, Nathan hat dies wunderbar eingefangen – das Monster ist schleimig, es ist furchterregend und es sieht giftig aus. Am Ende hätte sich ja vielleicht doch ein Patron gefunden, so toll sieht es aus 😉
Es wurde auch relativ schnell entschieden, das Schleimmonster in die generelle Welt von Fantasy-ERPS zu übernehmen, so gut gefällt es uns allen.

In beiden Fällen kann man sich schon gut vorstellen, wie auch andere Gegenstände und weitere Charaktere und Monster aussehen werden. Nach und nach werde ich weiteres Artwork hier zeigen, sobald es Verfügbar ist. Doch erst einmal muss nun die Finanzierung des Artworks geklärt werden. Und am besten eignet sich dafür wohl ein Kickstarter-Projekt, dass sehr wahrscheinlich irgendwann dieses Jahr starten wird. Mehr Details dazu folgen zu einem späteren Zeitpunkt

Posted in ERPS, Fantasy, Loot | Comments Off on Artwork für LootERPS

Fantasy ERPS Version 2.5
avatar

Zum 25jährigen Jubiläum gibt es die brandneue Version 2.5 des Fantasy ERPS-Regelwerks. Es handelt sich um eine Komplettversion mit allen Tabellen, Charakterbogen, Regeln und Spielwelt. Version 2.5 wird in den nächsten Wochen noch Fehlerkorrekturen, Erweiterungen und kleineren Änderungen unterliegen, die grundsätzlichen Dinge werden aber auf dem heutigen Stand bleiben.

Im Downloadbereich unter Fantasy-ERPS findet sich ein Komplettrelease sowie die einzelnen Dateien, die alle mit 2.5 gekennzeichnet sind.

VIel Spaß.

Downloadbereich Fantasy ERPS

Kompletter Release als ZIP

Posted in Allgemein | Comments Off on Fantasy ERPS Version 2.5